Kampfsport/Brazilian Jiu-Jitsu

 

Iller-Dragons Kämpfer erfolgreich

bei der Intern. Deutsche Einzelmeisterschaft 2007

Brazilian Jiu-Jitsu in Neuried-Ichenheim

 

 

Markus Geiger

Int. Deutscher Meister im Brazilian Jiu-Jitsu

 

 

Am Samstag, den 20/21.10.2007 fand die Deutsche Einzelmeisterschaft im Brazilian Jiu-Jitsu in Neuried-Ichenheim statt. Der Brazilian Jiu-Jitsu Bund Deutschland e. V. trat hierbei als Veranstalter auf, ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom Judo Club Neuried e. V. unter ihrem Vorsitzenden Michael Strack. Die Judo / Jiu-Jitsu`kas aus Illertissen konnten sich am Ende über 1 Titel und 1 Vizetitel freuen.

Nach der Eröffnung durch den Bürgermeister der Gemeinde Neuried , sowie die Begrüßung durch den Präsident des BJJBD e.V. Michael Haselein, Vize-Präsident Michael Strack und Vorsitzenden des Judo-Clubs Neuried , wurde die Meisterschaft freigegeben.

Die Meisterschaft wurde auch zum 2 mal für Kinder und Jugendliche in den Altersklassen U/10, U/12, U/14, U/17 und erstmals auch eine U20 für die Erwachsenen wurde die7. IDM ausgetragen. Bei den Kindern war die Meisterschaft ein voller Erfolg: Über 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Altersklasse nahmen bei der Veranstaltung dieser Art teil.

Da das Brazilian Jiu-Jitsu in Deutschland noch im Aufbau ist, ist die große Resonanz auf diese Deutsche EM sehr erfreulich.

Das Team Iller-Dragons Illertissen-Dietenheim:

Markus Geiger U 17 Int. Deutscher Meister + 88 kg

Alexander Franek U 20 Int. Vize Deutscher Meister bis 86 kg

Die Iller-Dragons Kämpfer Markus Geiger und Alexander Franek ( Trainer Großkinsky Dietmar World Games 2007 4 Pl.) aus Illertissen-Dietenheim qualifizieren sich somit für die Europameisterschaft im Jan./Feb. 2008 in Lisabon. In denn nächsten Wochen wird sich der Bundestrainer M. Haselein entscheiden wer mitfahren darf.

Alles in allem war diese Deutsche EM ein gelungenes Sportereignis, und alle Teilnehmer freuten sich bereits auf die nächsten Wettkämpfe. Die spannenden Kämpfen, die nicht nur Spiel und Spaß, sondern auch packende Wettkämpfe boten, waren die Kinder und ihre Eltern hellauf begeistert. Selbst erfahrene Hasen hatten ihre Mühe mit den jungen Wilden. Das Turnier hatte ein sehr Hohes Niveau.

Nachtrag:

Ende Juli 2007 konnten sich die Iller-Dragons bei den World Martrial Arts Games 2007 in Regensburg einen 4 Pl. und 2x 7. Pl. erkämpfen.

Dietmar Großkinsky aus Dietenheim musste sich im Halbfinale im Sportl. JJ durch eine Verletzung am Bein

den Kampf abrechen. Er versuchte noch im kleinen Finale nochmals sein Glück.

Leider mußte er nach 50 sek. Wegen seiner Beinverletzung aufgeben. Und konnte sich doch noch über den 4. Pl. freuen

Alexander Glöggler und Alexander Franek konnten im Sportl. JJ und Grappling