Berichte über  Kampfsport Events / Seminare, Turniere, usw.

UGC7weiterlesen...:

 Mehr als 130 Starter aus Frankreich, Österreich, Schweiz und Deutschland kämpften am Samstag 29.04.2006 in der Jahnhalle in Mössingen um die Titel der "Newcomer" und "Beginner" bei den diesjährigen offenen Europameisterschaften im Submission Wrestling. Die große Anzahl der Starter gerade im Nachwuchs- und Kinderbereich zeigt deutlich, dass Grappling eine der am schnellsten wachsenden Kampfsportarten überhaupt in der Bundesrepublik ist und das Niveau der Kämpfe war auch bei diesen Meisterschaften schon enorm hoch. Die kompletten Ergebnisse aller Kämpfe und Klassen sind ab sofort auf der Website der UGC veröffentlicht. Bereits jetzt beginnen die Vorbereitungen für die nächste UGC am 07. Oktober, bei welcher wieder die Kämpfe in der Advanced Divison ohne Zeitlimits und ohne Punkte ausgetragen werden 

Quelle: Shidokan.de

 

 

Ergebnisse der Iller-Dragons:

Iller-Dragons Kämpfer (TSV Illertissen) erfolgreich bei der

Europameisterschaft in Mössingen bei Tübingen.

 

   Lea Martini, und Elisabeth Josifiduo

 Europa-Meisterin im Grappling

 

 Am Samstag denn, 29.04.2006 fand in Mössingen nähe Tübingen die Europa Meisterschaft UGC 7 im Grappling statt.

Die Meisterschaft wurde vom  Shidokan Karate Verband Deutschland e.V. veranstaltet . Es war über 130 Kämpfer

aus 5 Nationen am Start.

 

Ein tolles Geschenk machten die Kämpfer aus Illertissen Ihren Trainern Dietmar Großkinsky und

Stefan Kienzle, denn am Ende fuhren Sie mit 2 Meister und 2 Vizemeister nach Hause.

 

Lea Martini (Iller-Dragons): konnte sich in der U12 Beginners– offene Klasse,  souverän ins Finale hoch Kämpfen. Im Finale ereichte sie ein 6/0 gegen Ihre Gegnerin aus Geislingen .

Und konnte sich über den Titel freuen.

 

Elisabeth Iosifiduo (TSV Illertissen):

U 14 Newcomer in der offen Klasse musste nach guten Kämpfen in der Vorrunde,

im Halbfinale gegen  Theresa Schramm aus Weißenburg antreten.

Die Sie mit 5/4 Punkten schlagen konnte.

In der gleichen Klasse musste Ihre Schwester Panagiota

 im Halbfinale gegen Nicol Sauber

Kämpfen, die Sie mit 2/0 Punkten besiegen konnte.

Nun Standen beide Schwestern im Finale.

Wo Sie sich nichts Schenkten, Eliesabeth Iosifidou konnte sich am Ende mit einem 9/6 Punkte Sieg

freuen und denn Titel mit nach Hause nehmen.

Panagiota freute sich trotz der niederlage über denn Vizetitel.

 

Bei denn Junioren (Newcomer) in der – 70 kg U 16 stellte sich Alexander Farnek (Iller-Dragons, Kellmünz) auf die Matte.Er konnte sich bis ins Halbfinale souverän vor kämpfen.

Im Halbfinale musste er gegen Fabian Kerzendörfer, Weißenburg kämpfen, denn er mit 3/0 Punkten besiegte. Nun stand auch er in Finale, dort musste er gegen Martin Krämer in der 4 Minute einen Armhebel hinnehmen.  Nun konnte er sich über denn Vize Meitertitel freuen.

Bilder folgen!

DG 17.06.06