Was ist Brazilian Jiu-Jitsu ?

Brazilian Jiu-Jitsu, kurz BJJ, ist eine Kampfkunst aus dem farbigen und lebensfrohen Brasilien, hat aber nichts mit Capoeira, dem brasilianischen Kampftanz zu tun. BJJ ist aus dem Japanischen Jiu-Jitsu entstanden. Die Gracies, eine legendäre Kampfsportfamilie, entwickelte das Japanische Jiu-Jitsu weiter und rief das BJJ ins Leben. Über Jahrzehnte hinweg traten sie in sog. „ regellosen Kämpfen“ gegen andere Kampfkünstler an. Dadurch erkannten sie sofort, welche Techniken auf der Strasse wirklich zur Selbstverteidigung geeignet waren. Dieses Wissen ließen sie in die Entwicklung des BJJ´s einfließen. Helio Gracie war entscheidend an der Verfeinerung und Verbesserung der Techniken beteiligt. Helio selbst war ein körperlich schwacher Mann. Sein Hauptanliegen war es deshalb einen Stil zu kreieren, mit dem sich jeder gegen physisch stärkere Gegner effektiv verteidigen kann. Das Endresultat ist heute unter dem Namen: Brazilian Jiu-Jitsu bekannt und gehört zu einer der am schnellsten wachsenden Kampfsportarten.

 

Wie unterscheidet sich Brazilian Jiu-Jitsu vom traditionellen Japanischen Jiu-Jitsu?

Der Unterschied ist etwa vergleichbar mit Basketball und Handball. Obwohl BJJ und das (Japanische) Jiu-Jitsu eine Reihe von Gemeinsamkeiten haben, unterscheiden sie sich trotzdem in wesentlichen Punkten. Diese Art des Trainings, ein großer Teil der Techniken und vor allem auch die Kampfstrategie sind beispielweise verschieden. Durch die unterschiedliche Art, wie die Techniken angewandt werden, wird BJJ der heutigen Realität gerechter.

Hat BJJ auch eine tiefergehende Philosophie ?

BJJ hat keine eigentliche Philosophie bzw. „DO“ wie man sie von vielen asiatischen Kampfstilen kennt. Trotzdem werden Werte wie Respekt und Loyalität groß geschrieben. Diese drücken sich jedoch immer in einer natürlichen Form aus und werden nicht in „ aufgesetzten“ fernöstlichen Ritualen eingebunden.

Muss ich irgendwelche Vorkenntnisse haben?

Nein, es braucht keinerlei Vorkenntnisse, nur einen eigenen Willen und das Interesse am BJJ-Training sind die besten Voraussetzungen. Dann stellen sich die Erfolgserlebnisse von alleine ein.Es hat sicherlich Vorteile, wenn man schon andere Kampfsportarten trainiert hat, da speziell aus dem Judo oder Ringen, viele Techniken wiederzufinden sind.

Jeder wirbt mit Effektivität. Wieso sollte ich jetzt ausgerechnet BJJ und Euch glauben?

Glaube nicht uns- sondern glaube den Tatsachen! BJJ hat zeigen können, dass es wirklich effektiv ist ( diverse Siege an UFC´s, PRIDE´s und ähnlichen Veranstaltungen belegen dies auf eindrückliche Weise) und ist daher auch bei Spezialeinheiten beliebt.

Was bringt BJJ für mein Leben?

Wir sind ein Kampfsportclub. Wir bringen Dir in erster Linie bei, wie man kämpft bzw. wie man sich verteidigt.Das Wort Kampfsport enthält außerdem den Begriff „ Sport“ BJJ bietet Dir ein totales Körperworkout bei dem Deine sportlichen Fähigkeit gefördert werden. „Kampf und Sport“ sind unsere Spezialgebiete. Wenn Du dies in einer freundlichen Atmosphäre erlernen möchtest, dann bist Du bei uns an der richtigen Adresse. Durch das Wissen, sich verteidigen zu können, wird automatisch auch Dein Selbstvertrauen gestärkt. Zusätzlich kannst Du durch die Bewegung überschüssige Energie, Stress und Aggressionen loswerden. Konzentration, Körperbeherrschung und Selbstdisziplin werden bei uns ebenso gefördert. Wir machen keinen neuen Menschen aus Dir. Wir garantieren Dir jedoch jede Menge Spaß.

 

 

Training in Illertissen:

Mittwochs von 20.30-21.30 Uhr